Zum Content springen

Historisches Universitätsgebäude wurde feierlich eröffnet

27.10.2022 • Alte Universitätsbibliothek Greifswald
Nachdem am 18. August 2022 bereits die technische Übergabe der denkmalgerecht sanierten Alten Universitätsbibliothek durch das Staatliche Bau- und Liegenschaftsamt (SBL) Greifswald erfolgte, wurde die Wiedereröffnung des Gebäudes nun auch feierlich, mit einem würdevollen Akt der Universität begangen.
Gut dreieinhalb Jahre nach Baubeginn des 2. Bauabschnittes fand am Montag, den 24. Oktober 2022, die feierliche Wiedereröffnung der historischen Alten Universitätsbibliothek im Beisein von Vertretern aus Politik, der Universität und natürlich auch der Staatlichen Bau- und Liegenschaftsverwaltung (SBL-MV) statt. Der Termin hätte nicht besser gewählt werden können - findet doch seit 1995 jedes Jahr am 24. Oktober deutschlandweit der "Tag der Bibliotheken" statt.
Neben der Universitätsrektorin Prof. Dr. Katharina Riedel und dem Direktor der Universitätsbibliothek Christian Winterhalter waren auch Finanzminister Dr. Heiko Geue, der u. a. für die SBL-MV verantwortlich ist, Bettina Martin, Ministerin für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Mecklenburg-Vorpommern sowie Heiko Miraß, Parlamentarischer Staatssekretär für Vorpommern und das östliche Mecklenburg bei diesem feierlichen Akt anwesend.
Nach Begrüßung durch die Rektorin folgten Grußworte durch die o. g. geladenen Gäste. Umrahmt durch musikalische Beiträge von Prof. Dr. Matthias Schneider vom Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft fand die feierliche Veranstaltung in der Aula der Universität mit dem Vortrag von PD Dr. Irene Erfen-Schmitt zum Thema "prodesse et delectare - Handschriften und Inkunabeln der Universitätsbibliothek Greifswald"  ihren würdevollen Abschluss. Danach waren alle Gäste zum Empfang im Konferenzraum des Hauptgebäudes der Universität geladen und hatten im Anschluss die Möglichkeit, sich bei einer Führung durch die Alte Universitätsbibliothek einen Eindruck von diesem sanierten Einzeldenkmal zu verschaffen.
Verantwortlich für das Bauprojekt war das SBL Greifswald, welches hier ca. 3,9 Millionen Euro Gesamtkosten im 2. Bauabschnitt umsetzte. Bereits im Zuge des 1. Bauabschnittes von 2010 bis 2011 wurde mit umfangreichen Maßnahmen zur Instandsetzung, Sanierung und Modernisierung begonnen, die nun mit Fertigstellung des 2. Bauabschnittes vorerst ihren Abschluss fanden.

Standort Alte Universitätsbibliothek Greifswald

Weitere Artikel in dieser Rubrik